Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

homepage zähler

 

Hier werden Links eingebettet zu verschiedenen Alten und Pflegeheimen oder auch Senioreneinrichtungen die durch eine Besonderheit die nicht alltäglich ist positiv auffallen oder mir besonders positiv aufgefallen sind.

Hierzu gehört an erster Stelle das " Julie Roger " in Frankfurt am Main ( Eckenheim ) . Das ist ein Alten und Pflegeheim, was besonders durch seine Führung besticht, die einfach neben einer fachlichen Kompetenz über eine gehörige Portion Menschlichkeit und Toleranz verfügt, die seinesgleichen sucht. Dieses Alten und Pflegeheim gehort dem Frankfurter Verband an.

Besonders anzumerken ist, das schwule Bewohner hier willkommen sind und auch schwules Personal für das notwendige zwischenmenschliche Miteinander das erforderliche Verständnis schafft. Man geht offen ohne Hemmungen miteinander um und darf hier einfach Mensch sein.

Desweiteren ibt es einmal im Jahr einen Männerstripp - allerdings nicht für Männer, sondern für die Damen, ob nun Bewohnerinnen oder Besucherinnen, alle sind herzlich willkommen. Die Strippegruppe ist eine Gruppe männlicher Homoseellen die diese Abende recht professionell gestaltet. Ich kann und darf dies behaupten, da ich selbst Patientinnen hatte, die sich immer auf einen Strippabend schon Wochen vorher gefreut haben, regelrechte Wellen der Begeisterung schlugen diese Abende bei meinen Damen was einfach zu spüren war, wie sie genießen konnten und noch Tage danach schwärmten von den duftenden Körperölen beim bedienen, dass sie regelrecht den körperlichen Kontakt mit den jungen Männern suchten, eine Dame schwärmte über ihre Vorstellung und Lust so einem jungen Mann in die Hose zu fassen, was leider nicht erlaubt war. Ist das nicht etwas schönes, wenn gealterte Damen nach einem solchen Abend so über ihre Gefühle reden können ? Das ist für mich einfach Leben pur, deswegen ist dieses Julie Roger Haus auch mein persönlicher Favorit.

Nun nicht nur wegen den Schwulen oder den Stripps - nein, wenn Sie unten in den Eingangsbereich kommen, dann machen Sie eine kleine Wanderung durch ettliche liebevoll gestalteten Wohnzimmerchen, mit Uhren, alten Fotos - eben so, wie es früher auch zu Hause war. Dieser " Zu Hause Stil " zieht sich durch das gesamte Heim, was für die Bewohner nichts anderes als " kleine Wohlfühlorte " sind. Hier pfeift ein Vogel aus einer Voliere, dort schwimmen Fische, da tobt und tollt eine Katze, drüben schläft ein kleiner Hund.... alles erlaubt, alles menschenmögliche wird für das häusliche Wohlbefinden getan.

Der Umgang Personal - Bewohner ist vorbildlich, hier wird nicht über den kompletten Flur geschrien, nein hier geht man zum Bewohner und spricht ihn / sie mit Namen an. Die Bewohner haben in diesem Haus sehr viele Freiheiten, so dürfen sie z.B. bei Interesse unten im Restaurant ihr Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendessen einnehmen. Was vielen das Gefühl vermittelt, dass sie in Urlau oder im Hotel verweilen. Hier sei speziell zum Nachmittagskaffee anzumerken der hervorragende Kuchen / Torten , immer frisch große Abwechslung und immer lecker.

Dieses Haus verfügt über eine große Anzahl der sogenannten Alltagsbetreuer, diese Mitarbeiter sind goldwert. Neben der pflege der Kommunikation wird hier auch die sogennante Kontrakturenprophylaxe hervorragend durchgeführt mit kleinen Bewegungsübungen in der Gruppe, mit Bällen, oder auch nur bewegen. So wird u.a. auch die Geimeinschaf gefördert z.B. gemeinsame Spaziergänge mit Bewohnern, wichtig ist dass die Bewohner mit Hilfe dieser Alltagsbetreuer im Alltag so unterstützt werden dass auch das Gedächtnis immer wieder gefragt ist, oder gemeinsam Kreuzworträtsel lösen, Zeitung lesen oder einfach nur mal quatschen und was ganz wichtig ist zuhören. Gleichzeitig kann man diese Einsätze zB. hervorragend ausarbeiten für eine erstklassige Biografiearbeit die unerlässlich ist, wenn die palliative Pflege eintritt oder Demenz. Mit einer guten Biografiearbeit machste du auch eine qualitativ hohe Palliativpflege.

Hier dauert es noch ca. 2 Wochen bis ein Link sicher steht, es ist noch etwas Material erforderlich. Die Links führen auf Seiten auf dieser Webseite, diese sind aber nur über diese Seite hier zu erreichen, nicht über das Menü, so soll gewährleistet sein, das Interessenten nicht durch die ganze Homepage geschickt werden, sondern direkt zum gewünschten Link.

 

 

 

 

Hier folgen nun Links zu entsprechenden Häusern:

 

Auf Social Media teilen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?